News

Bei der Informationsveranstaltung der Feuerwehr Münsterhausen konnte der Jugendwart zahlreiche Jugendliche, wie auch interessierte Bürger und Bürgerinnen aus Münsterhausen begrüßen.

Nach einer ausführlichen Präsentation über die Feuerwehr und den Verein wurde den Interessenten bei einem Rundgang durch das Gerätehaus, sowohl die Räumlichkeiten, wie auch die Fahrzeuge und deren techn. Ausstattung vorgestellt. Dabei standen der Jugendwart (Sebastian Zacher), Stellvertretender Jugendwart (Alexander Keisinger), die Kommandanten (Thomas Miller und Hans Rausch), wie auch der Gerätewart (Wolfgang Denk) allen Fragen Rede und Antwort. Bei einem Schulaufbau unter Einsatzbedingungen wurde den anwesenden eine beeindruckende Löschübung dargeboten. Im Anschluss daran durften dann die interessierten Jugendlichen selbst Hand anlegen.

Nach diesem anstrengenden Programm lud der Vorstand zu Currywurst und Pommes ein. Abschließend bedankte sich Bürgermeister Robert Hartinger bei den Anwesenden, und war sichtlich erfreut über das rege Interesse an der Feuerwehr.

Wer heute keine Zeit hatte ist gerne auch zu einem späteren Zeitpunkt gerne Willkommen bei der Münsterhauser Feuerwehr. Mit diesen Worten beendete der Jugendwart die Infoveranstaltung.